Smart Home

Smart Home – Clever. Komfortabel. Sicher.

Smart Home von F-Tec Elektrotechnik
Smart Home - Das Problem: zu viele Geräte, zu wenig Kommunikation

Das Problem: viele Geräte, wenig Kommunikation

In jedem Haushalt werden heutzutage elektronische Geräte für Haustechnik und Unterhaltung genutzt. Beleuchtung und Beschattung, Heizung, Musik, Alarm und Überwachung, je nach Ausstattung des Eigenheims kommen dabei eine Vielzahl an Geräten zusammen.

Da alle diese Geräte über eigene und vor allem unterschiedliche Steuerelemente verfügen, kann es bei der Bedienung leicht zu Problemen kommen. Zudem weiß kein Gerät, was das andere gerade macht. Ein intelligentes Abstimmen auf die Bedürfnisse des Bewohners ist also nicht möglich.

 

 

Die Lösung: ein Zuhause, das mitdenkt

Smart Home: Zentrale Steuerung aller Geräte

Zentrale Steuerung

Durch eine Smart Home-Lösung werden alle Elemente in einem zentralen Server zusammengeführt, wobei ein normaler Lichtschalter genauso integriert ist, wie eine komplexe Einbruchmeldeanlage. Dadurch können diese jederzeit miteinander kommunizieren und interagieren.
So kann beispielweise ein einzelner Bewegungsmelder nicht nur Licht, sondern auch Musik, Lüftung, Heizung und Alarm steuern.

 

 

Smart Home: Einfache Bedienung

Einfache Bedienung

Natürlich lässt sich ein Smart Home nach wie vor wie gewohnt durch klassische Schalter oder Taster bedienen. Darüber hinaus kann alles aber auch ganz bequem per Smartphone, Tablet oder am PC gesteuert werden. Und das vor Ort oder jeder Zeit von unterwegs. Außerdem lassen sich individuelle Wohnszenen einrichten, die durch einen einzigen Klick aktiviert werden können. Zum Beispiel ein „Schlaf-Modus": Licht aus, Musik aus, Standby Geräte aus, Rollos runter, Alarmanlage an.

 

 

Smart Home: Automation aller Abläufe

Clevere Automatisierung

Ein mit Smart Home ausgestattetes Haus kann automatisch verschiedene Situationen erkennen und reagiert eigenständig darauf. Ob normale Anwesenheit, Wetter, Brand oder Einbruch, das Heim weiß genau, was zu tun ist. Ist man beispielsweise nicht zu Hause, werden ganz automatisch verschiedene Dinge geregelt. Dabei sind das Abschalten von Stromverbrauchern, das Absenken der Temperatur, Alarm bei unerwünschtem Besuch oder Beschattung bei Hitze nur einige der Möglichkeiten.

 

 

Smart Home: Flexibel und Zukunftssicher

Flexibilität und Zukunftssicherheit

Alle Einstellungen und Funktionen lassen sich natürlich jederzeit und unkompliziert an die Lebensgewohnheiten und Vorlieben anpassen. Das bedeutet neben einer enormen Flexibilität in der Handhabung auch eine große Zukunftssicherheit, da neue Technologien und Geräte problemlos integriert werden können.